So funktioniert verzeihen wirklich

15,00 

Enthält 20% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: keine Lieferzeit (z.B. Download)
Artikelnummer: digi-verzeihen Kategorie: Schlagwort:

Du wirst nicht mit einem Ego, sondern mit einem Selbst hier geboren. Das Selbst ist die Spiegelung des Ganzen. Du bist das Ganze, aber du weißt das natürlich nicht, du hast es vergessen. Du kommst hierher und wirst in eine Welt hineingeboren, in der du abhängig, klein und hilflos bist.

Genau dort beginnt der Keim des Egos. Mit 9 bis 12 Monaten ist das Ego dann so weit. Da erkennt der Mensch, dass es jemand da drüben und da draußen gibt. Vorher weißt du das nicht, vorher ist alles eins.

Das Kind stellt mit einem riesigen Schrecken fest, dass es getrennt ist. Das ist der größte Schock seines Lebens und das bedeutet große Gefahr.

Diese Trennung erfährt jeder Mensch und die kannst du auch nicht wegmachen, aber du kannst sie nach und nach erkennen. 

Da jeder von uns größer, mächtiger, schlauer und besser als der andere sein will, gibt es natürlich Kampf. Den Kampf der Egos. Bevor das Ego aber eine Verletzung zulässt, wird es angreifen, denn verletzt zu werden ist ganz schlimm. 

Wenn du dauernd verletzt wirst, wie du das schon als Kind von den Eltern wurdest, wirst du sehr wütend, weil du nicht leben kannst, wie du möchtest, weil es immer jemanden gibt, der dir sagt, was du tun sollst und was du nicht tun darfst.

Die Wut, die du in dir hast, muss erst einmal ausgedrückt werden, sie muss fühlbar werden, sie muss da sein dürfen. Wenn du kein Ego hast, hast du auch keine Wut, aber wenn ein Ego da ist, ist das Ego verletzt und sehr wütend.

Du kannst nicht verzeihen, denn da ist das Ego im Spiel und das Ego wird kämpfen.

Wenn du aber das Ego siehst, das nicht real ist, das verletzt ist und siehst, dass dieses Ego überhaupt nicht existiert, dass es ein Kunstgebilde ist, wo ist dann jemand verletzt worden? Wem musst du dann was verzeihen?

Die Erkenntnis, dass das ein Spiel des Egos ist, löscht die Geschichte völlig.

Wenn du wieder auf das Ego aufsteigst und dir bewusst machst, dass das das Ego ist, ist es eliminiert. Es ist verschwunden, es existiert nicht, es hat noch nie existiert. Dann ist deine Aufmerksamkeit nicht auf dem Ego, sondern auf dem Raum, auf dem Raum des großen Ganzen.

Videomaterial: ca. 1:05 Stunde

Das könnte dir auch gefallen …