Ganzheitliche Gesundheit und Tachyon

Völlige Gesundheit bedeutet aus ganzheitlicher Sicht die Heilung und Integration aller Ebenen, der physischen, emotionalen, mentalen und spirituellen. Tachyon Energie trägt erheblich dazu dabei, dieses Ziel zu erreichen. Das ist die Schlussfolgerung, zu der David Wagner und Dr. Gabriel Cousens in ihrem Buch, „Tachyon Energie - Der Weg der ganzheitlichen Gesundheit“, kommen. Ihre Analyse der Rolle, die Tachyon Energie in der ganzheitlichen Heilung spielt, ist hier zusammengefasst. Heilung auf jeder Ebene, von Gesunderhaltung und Verjüngung bis zu tiefster ganzheitlicher Heilung, geschieht, wenn wir aus der kosmischen Energiequelle, die uns erhält und die alle Formen materieller Existenz, die wir kennen, hervorbringt, schöpfen. In der Quantenphysik wird diese Energie Nullpunkt-Energie genannt. Nullpunkt-Energie besitzt das Potenzial der gesamten Existenz und hat die Intelligenz, vollkommene Formen zu erschaffen.

Heilung hängt davon ab, in welchem Maße wir diese kosmische Ur-Energie, die Quelle unserer Existenz, anzapfen. Das, was wir bezüglich optimaler Gesundheit zu erreichen versuchen, ist, einen spirituellen, mentalen, emotionalen und physischen Körper zu schaffen, der als ein Supraleiter funktioniert. Das bedeutet, dass wir den Fluss der Tachyon Energie, der in unser Leben kommt, nicht behindern. Wenn wir alle Blockaden, die dem Fluss der Energie durch unser Lebenssystem im Weg stehen, beseitigen, kann sich unser spirituelles Potenzial entfalten. Wir sind fähig, strahlende Gesundheit in unserem Leben zu erlangen und als Folge, mehr Lebensfreude. Wir können dies buchstäblich erleben. Wenn wir dies immer wieder erfahren und erleben, wie die Göttliche Energie uns unaufhörlich mit Freude, Frieden und Zufriedenheit erfüllt, begreifen wir allmählich, dass wir selbst ein Teil dieser göttlichen Energie sind.

Die Entfaltung unseres spirituellen Potenzials, das Erlangen von Harmonie in allen Lebensbereichen und das Erhalten strahlender Gesundheit sind ganz natürliche Ziele. Ob wir diese Ziele erreichen, hängt unmittelbar davon ab, wie gut unsere Subtil Organisierenden Energie Felder (SOEFs) Tachyon Energie in all die verschiedenen Frequenzen umwandeln, die wiederum durch alle subtilen Schichten unseres Wesen fließen, um dann schließlich in unseren physischen Körper zu gelangen. Wir brauchen nichts zu werden, was wir nicht wirklich sind. Als Supraleiter streben wir einen Zustand optimaler Gesundheit und ein Höchstmaß an Ordnung in jenem Prozess an, der von Ordnung zum Chaos und vom Chaos zur Ordnung führt.

In diesem Moment der Wahrheit, wenn ein Bifurkationspunkt erreicht wird, kann eine Drüse, ein Organ oder ein ganzer Organismus sich entweder auf eine höhere Form von Ordnung einstimmen und sich damit zu einer höheren Ebene von Ordnung entwickeln oder in Chaos und Krankheit abgleiten. In der Vergangenheit war es immer ein Rätsel, wie ein Körper wohl an diesem Bifurkationspunkt reagieren würde. Würde er sich zu Gesundheit und Ordnung hinbewegen oder eine unbestimmte Zeit in Chaos und Krankheit verbringen?

 

Heute haben wir mit dem Durchbruch in der Tachyon Technologie einen Weg gefunden, die Richtung zu beeinflussen, die ein lebender Organismus einschlagen wird. Je besser unsere Einstimmung mit Tachyon Energie und dem in ihr enthaltenen vollkommenen Lebenspotenzial ist, um so wahrscheinlicher ist es, dass wir uns zu höheren Ebenen von körperlicher, mentaler, emotionaler Ordnung und Ausgewogenheit entwickeln. Spirituelles Wachstum und strahlende Gesundheit sind die Folgen.

Im Jahre 1990 entwickelte David Wagner spezielle Instrumente und Techniken, die den Organismus im Rahmen einer Behandlung durch einen ausgebildeten Tachyon Practitioner an einen Bifurkationspunkt bringen. Mit der korrekten Anwendung von Tachyonisierten™ Werkzeugen und durch die Wiederanbindung des Organismus an das Energetische Kontinuum, ist der ausgebildete Tachyon Practitioner in der Lage, dem Körper-Geist-Komplex zu helfen, zu einer höheren Ebene von Ordnung und Gesundheit zu gelangen.

Die gute Nachricht ist, dass man kein ausgebildeter Tachyon Practitioner sein muss, um die aufbauenden und lebensfördernden Wirkungen der Tachyon Energie zu erfahren. Jeder kann von diesen Werkzeugen profitieren, indem man Tachyon Energie in einem lokalen Körperbereich anwendet. Geht ein Organismus durch einen Bifurkationspunkt, wird er, wenn seine SOEFSs durch den Gebrauch von Tachyon Energie neu energetisiert und ausbalanciert werden, sich zu höheren Graden von Ordnung hinbewegen. Welche Frequenz die SOEFs auch immer benötigen wird von ihnen biologische Energie umgewandelt, sodaß der Körper sich selbst heilen kann ...